Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 30
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TIPP!
Hikvision DS-2CD2185FWD-I(2.8mm) 8MP IP Dome Kamera
Hikvision DS-2CD2185FWD-I(2.8mm)
Highlights: IP Dome Überwachungskamera 8 Megapixel UHD Auflösung max.: 3840x2160 Fix Objektiv Brennweite: 2,8 mm Blickwinkel Horizontal: 102,0° 1/2.5" Progressive Scan CMOS Sensor WDR 120dB IR-Bereich: bis zu 30 Meter...
315,35 € *
TIPP!
Hikvision DS-2CD2T85FWD-I5(2,8mm) IP Netzwerkkamera
Hikvision DS-2CD2T85FWD-I5(2,8mm) 4K Bullet Kamera
Highlights: 4K IP Bullet Kamera 8 Megapixel 1/2,5"Progressive Scan CMOS Sensor Auflösung: 3840x2160 Brennweite: 2,8mm horizontaler Blickwinkel: 102° IR-Bereich: bis zu 50 Meter WDR 120dB Tag Nacht Funktion mechanisch...
330,82 € *
TIPP!
Hikvision DS-2CD2T85FWD-I8(4mm) 8MP Bullet IP Kamera
Hikvision DS-2CD2T85FWD-I8(4mm) 4K IP Kamera
Highlights: Bullet-Kamera 8 Megapixel 4k Auflösung Auflösung: 3840x2160 Pixel fix Objektiv Brennweite: 4,0mm Blickwinkel Horizontal: 79,0° 1/2,5" Progressive Scan CMOS Sensor WDR 120dB IR-Bereich: bis zu 80 Meter Lichtempfindlichkeit:...
345,10 € *
Hikvision DS-2CD2T25FWD-I5(2.8 mm) IP Bullet Kamera
Hikvision DS-2CD2T25FWD-I5(2.8 mm) IP Bullet...
Highlights: Ultra-Low Light Network Bullet Überwachungskamera 2 Megapixel Full HD Auflösung: 1920 x 1080 Fix Objektiv Brennweite: 2,8 mm 1/2.8" Progressive Scan CMOS Sensor Blickwinkel Horizontal: 108,0° WDR 120dB IR-Bereich: bis zu 50...
218,96 € *
TIPP!
Hikvision DS-2CD2055FWD-I(2.8mm) Mini Bullet Kamera
Hikvision DS-2CD2055FWD-I(2.8mm)
Highlights: Mini-Bullet-Kamera 5 Megapixel Full HD Auflösung: 2560x1920 fix Objektiv Brennweite: 2,8mm Blickwinkel Horizontal: 81,0° 1/2,9" Progressive Scan CMOS Sensor WDR 120dB IR-Bereich: bis zu 30 Meter Lichtempfindlichkeit: 0,01 Lux...
222,53 € *
Hikvision DS-2CD2783G0-IZS(2.8-12mm) IP Dome Kamera 4K
Hikvision DS-2CD2783G0-IZS(2.8-12mm) IP Dome...
Highlights: 4K IP Dome Überwachungskamera 8 Megapixel QFHD Auflösung: 3840x2160 Vario Objektiv Brennweite: 2,8 -12,0mm Blickwinkel Horizontal: 105,0°-34,5° 1/2.5" Progressive Scan CMOS Sensor WDR 120dB IR-Bereich: bis zu 30 Meter...
500,99 € *
Hikvision DS-2CD2755FWD-IZS(2.8-12mm) IP Dome Kamera mit Motorzoom
Hikvision DS-2CD2755FWD-IZS(2.8-12mm)
Highlights: IP Dome Überwachungskamera 5 Megapixel Full HD Auflösung: 2944x1656 Vario Objektiv Brennweite: 2,8-12,0mm Motorzoom Blickwinkel Horizontal: 88,0°-29,0° 1/2.9" Progressive Scan CMOS Sensor WDR 120dB IR-Bereich: bis zu 30 Meter...
451,01 € *
TIPP!
Hikvision DS-2CD2625FWD-IZS(2.8-12mm) IP Bullet Überwachungskamera
Hikvision DS-2CD2625FWD-IZS(2.8-12mm) IP Bullet...
Highlights: IP Bullet Kamera Full HD Auflösung: 1920x1080 2 M ega P ixel Vario-Objektiv Brennweite: 2,8-12,0mm Blickwinkel Horizontal: 105,0°-35,0° 1/ 2.8" Progressive Scan CMOS Sensor WDR 120dB IR-Bereich: bis zu 50 Meter...
378,42 € *
Hikvision DS-2CD2725FWD-IZS(2.8-12mm) IP Dome Kamera
Hikvision DS-2CD2725FWD-IZS(2.8-12mm) IP Dome...
Highlights: IP Dome Überwachungskamera 2 Megapixel Full HD Auflösung: 1920x1080 Vario Objektiv Brennweite: 2,8-12,0mm Blickwinkel Horizontal: 105,0°-35,0° 1/2.8" Progressive Scan CMOS Sensor WDR 120dB IR-Bereich: bis zu 30 Meter...
378,42 € *
TIPP!
Hikvision DS-2CD2T35FWD-I5(2.8mm)
Hikvision DS-2CD2T35FWD-I5(2.8mm) IP Bullet...
Highlights: Ultra-Low Light Network Bullet Überwachungskamera 3 Megapixel Full HD Auflösung: 2048 x 1536 Fix Objektiv Brennweite: 2,8 mm Blickwinkel Horizontal: 98,0° 1/2.8" Progressive Scan CMOS Sensor WDR 120dB IR-Bereich: bis zu 50...
229,67 € *
Hikvision DS-2CD2142FWD-IWS(2.8mm)
Hikvision DS-2CD2142FWD-IWS(2.8mm) Wlan...
Highlights: WLAN Dome Kamera 4 Megapixel Full HD Max. Bildauflösung: 2688 x 1520 1/3"Progressive Scan CMOS Horizontaler Blickwinkel : 106,0° Brennweite: 2,8mm WDR 120dB IR-Reichweite: bis zu 30 Meter max. Bildrate: 30fps Tag Nacht Modus:...
ab 204,68 € *
TIPP!
Hikvision DS-2CD2735FWD-IZS(2.8-12mm) Dome Netzwerkkamera mit Motorzoom
Hikvision DS-2CD2735FWD-IZS(2.8-12mm)
Highlights: IP Dome Überwachungskamera 3 Megapixel Full HD Auflösung: 2048x1536 Vario Objektiv Brennweite: 2,8-12,0mm Motorzoom Blickwinkel Horizontal: 97,0°-33,0° 1/2.8" Progressive Scan CMOS Sensor WDR 120dB IR-Bereich: bis zu 30 Meter...
427,21 € *
TIPP!
Hikvision DS-2CD2635FWD-IZS(2.8-12mm) IP Bullet Überwachungskamera
Hikvision DS-2CD2635FWD-IZS(2.8-12mm) IP Bullet...
Highlights: IP Bullet Kamera 3 Megapixel Full HD Auflösung: 2048x1536 Vario-Objektiv Brennweite: 2,8-12,0mm Blickwinkel Horizontal: 97,0°-33,0° 1/2.8" Progressive Scan CMOS Sensor WDR 120dB IR-Bereich: bis zu 50 Meter...
427,21 € *
TIPP!
Hikvision DS-2CD2655FWD-IZS(2.8-12mm) IP Bullet Überwachungskamera
Hikvision DS-2CD2655FWD-IZS(2.8-12mm) IP Bullet...
Highlights: IP Bullet Kamera 5 Megapixel Full HD Auflösung: 2944x1656 Vario-Objektiv Brennweite: 2,8-12,0mm Blickwinkel Horizontal: 88,0°-29,0° 1/2.9" Progressive Scan CMOS Sensor WDR 120dB IR-Bereich: bis zu 50 Meter...
476,00 € *
Hikvision DS-2CD2143G0-I(2,8mm)Fixed Dome Kamera
Hikvision DS-2CD2143G0-I(2,8mm) IP Dome Kamera...
Highlights: IP Dome Kamera 4 Megapixel 1/3"Progressive Scan CMOS Sensor Full HD Auflösung: 2560x1440 Pixel horizontaler Blickwinkel: 98° Brennweite: 2,8mm WDR 120dB IR-Bereich: bis zu 30 Meter Bildrate max. 30fps Tag Nacht Funktion...
189,21 € *
Hikvision DS-2CD2T43G0-I5(2.8mm) IP Bullet Kamera
Hikvision DS-2CD2T43G0-I5(2.8mm) IP Bullet...
Highlights: IP Bullet Netzwerkkamera Full HD Auflösung: 2560x1440 4 Megapixel 1/3"Progressive Scan CMOS Sensor horizontaler Blickwinkel: 98,0° Brennweite: 2,8 mm WDR 120dB IR-Bereich: bis zu 50 Meter Triple Streaming Bildrate max. 30fps...
218,96 € *
TIPP!
Hikvision DS-2CD2643G0-IZS Bullet Netzwerkkamera 4MP
Hikvision DS-2CD2643G0-IZS(2,8-12mm) IP Bullet...
Highlights: IP Bullet Kamera 4 Megapixel 1/3"Progressive Scan CMOS Sensor Full HD Auflösung: 2560x1440 IR-Bereich: bis zu 50 Meter Vario Objektiv Brennweite: 2,8-12mm horizontaler Blickwinkel: 98° - 28° WDR 120dB Triple Stream Tag Nacht...
386,75 € *
TIPP!
Hikvision DS-2CD2H85FWD-IZS(2.8-12mm) Motorzoom IP Kamera
Hikvision DS-2CD2H85FWD-IZS(2.8-12mm)
Highlights: IP Dome Überwachungskamera 8 Megapixel Full HD Auflösung: 3840x2160 Vario Objektiv Brennweite: 2,8-12,0mm Blickwinkel Horizontal: 120,0°-36,0° 1/2.5" Progressive Scan CMOS Sensor WDR 120dB IR-Bereich: bis zu 30 Meter...
571,20 € *
Hikvision DS-2CD2120F-I(2.8mm)
Hikvision DS-2CD2120F-I(2.8mm)
Highlights: Dome Kamera 2 Megapixel 1/3 " Progressive Scan CMOS FULL HD Bildauflösung: 1920x1080 Pixel Blickwinkel horizontal 98,5° Fix Objektiv Brennweite: 2,8 mm IR-Reichweite: bis zu 30 Meter Tag Nacht Modus: mechanisch...
117,81 € *
Hikvision DS-2CD2T25FWD-I8(12mm) IP Bullet Kamera
Hikvision DS-2CD2T25FWD-I8(12mm) IP Bullet...
Highlights : Ultra-Low Light Network Bullet Überwachungskamera Fix Objektiv Brennweite: 12,00 mm 2 M ega P ixel 1/ 2.8 " Progressive Scan CMOS Sensor Blickwinkel Horizontal: 25,0° Full HD Auflösung: 1920 x 1080 WDR 120dB IR-Bereich: bis...
227,29 € *
Hikvision DS-2CD2743G0-IZS VF IP Dome Kamera
Hikvision DS-2CD2743G0-IZS(2,8-12mm) IP Dome...
Highlights: IP Dome Überwachungskamera 4 Megapixel (doppelte Full HD Auflösung) 1/3"Progressive Scan CMOS Sensor Full HD Auflösung: 2560x1440 30 Meter IR Strahler für Nachtsicht Vario Objektiv Brennweite: 2,8-12mm horizontaler...
386,75 € *
TIPP!
Hikvision DS-2CD2T42WD-I5(4mm)
Hikvision DS-2CD2T42WD-I5(4mm) IP Bullet Kamera
Highlights: Bullet-Kamera 4 Megapixel Full HD Auflösung: 2688x1520 fix Objektiv Brennweite: 4,0mm Blickwinkel Horizontal: 83,0° 1/3"Progressive Scan CMOS Sensor WDR 120dB IR-Bereich: bis zu 50 Meter Lichtempfindlichkeit: 0,01 Lux...
183,26 € * 295,12 € alter Preis unverbindliche Preisempfehlung
TIPP!
Hikvision DS-2CD2085FWD-I(2.8mm)
Hikvision DS-2CD2085FWD-I(2.8mm)
Highlights: IP Bullet Überwachungskamera 8 Megapixel 4K Kamera QFHD Auflösung: 3840x2160 Fix Objektiv Brennweite: 2.8mm Blickwinkel Horizontal: 102,0° 1/2.5" Progressive Scan CMOS Sensor WDR 120dB IR-Bereich: bis zu 30 Meter...
297,50 € *
TIPP!
Hikvision DS-2CD2785FWD-IZS(2.8-12mm) IP Dome Kamera
Hikvision DS-2CD2785FWD-IZS(2.8-12mm) 4K IP Kamera
Highlights: IP Dome Überwachungskamera 8 Megapixel Full HD Auflösung:3840x2160 Vario Objektiv Brennweite: 2,8-12,0mm Motorzoom Blickwinkel Horizontal: 120,0°-36,0° 1/2.5" Progressive Scan CMOS Sensor WDR 120dB IR-Bereich: bis zu 30 Meter...
571,20 € *
1 von 30

 videoueberwachungqYL4ZVlM7E7vE

Videoüberwachung auf Profiniveau

Die private Videoüberwachung erlebt einen seit Jahren anhaltenden Boom. Die Gründe sind vielfältig:

Mit der Digitalisierung sind IP Überwachungskameras und Netzwerkrekorder erschwinglich geworden, während Bildqualität und Bedienkomfort schon im Einsteigerbereich beeindrucken. Angesichts neuer Bedrohungen ist gleichzeitig das Sicherheitsbedürfnis der Bürger enorm gewachsen. Was im Privaten eine rasante, aber insgesamt noch junge Entwicklung darstellt, ist in anderen Bereichen schon viel länger etabliert.

In der Wirtschaft wie auch in staatlichen Einrichtungen und öffentlichen Bereichen sind analoge Kameras seit Jahrzehnten im Einsatz. Bei Juwelieren und an Tankstellen, in Banken, an Kriminalitätsschwerpunkten und in gefährdeten Umgebungen ist Überwachungstechnik selbstverständlicher Bestandteil der Infrastruktur. Das war schon vor der digitalen Revolution so und hat sich nicht geändert. Für die teils sehr komplexen Überwachungsanlagen älterer Bauart ist die technische Entwicklung aber zum Glück nicht stehen geblieben. Aktuelle Analogsysteme erlauben die sanfte Modernisierung bestehender Installationen. Setzen professionelle Anwender auf die Weiterverwendung ihrer Verkabelungen, müssen sie dank umfangreich ausgestatteter Netzwerk- und Hybridrekorder auf kaum einen Vorteil der Digitaltechnik verzichten. Gleichzeitig liegen die baulichen Maßnahmen und Kosten in engen Grenzen.

Technische Machbarkeit trifft auf Nachfrage – für jeden Zweck ist die ideale Überwachungskamera erhältlich.

 

Wir für Ihre Sicherheit und Zufriedenheit

In unserem online Shop begleiten wir Sie mit unserem umfassenden Service-Angebot vonLOGO1FYIEUANZdQyv der ersten Beratung zur Wahl der richtigen Überwachungstechnik bis zur fertig installierten und eingerichteten Überwachungsanlage. Bei uns profitieren Sie nicht nur von einer großen Palette an Kameras und Zubehör führender Markenhersteller. Wir beraten Sie auch eingehend und entwickeln ein stimmiges Gesamtkonzept, das zu Ihrem Budget, ihrem Überwachungsprojekt und Ihren Ansprüchen passt. Richtig geplant ist eine rundum hochwertige Hausüberwachung mit Kameras nicht teuer und die Bedienung inklusive der Fernabfrage via Internet ist mit Apps und Browser unkompliziert.

Unsere Angebote sind zukunftssicher und bestehen ausschließlich aus qualitativ hochwertigen Hard- und Softwarekomponenten, die garantiert miteinander kompatibel sind und zuverlässig ihren Dienst verrichten. Mit unserem bundesweiten Netz an Kooperationspartnern sind wir außerdem in der Lage, einen günstigen Installations- und Einrichtungsservice zu vermitteln. Erfahrene Fachkräfte stehen Ihnen bei Bedarf während der Errichtung und Inbetriebnahme Ihrer Anlage zur Seite. Aber mit dem ersten Überwachungsvideo hört unser Service nicht auf: Wenn Sie bei uns eine Überwachungskamera kaufen, können Sie selbstverständlich alle Garantie- und Gewährleistungsansprüche schnell und unkompliziert über uns geltend machen. Das gilt für die Kameras, Rekorder, Festplatten und das gesamte Produktsortiment. Ihre Sicherheit und Zufriedenheit sind unsere obersten Anliegen.

Kriminalitätsbekämpfung durch Abschreckung

Beim Thema Videoüberwachung denken Laien an Kriminelle, nach denen mithilfe verrauschter Schwarz-Weiß-Videos gesucht wird. In der Tat ist die Kriminalitätsbekämpfung ein Kernziel vieler Überwachungsanlagen. Die Bildqualität vergangener Tage hat mit den modernen Systemen aber nichts mehr zu tun. Die Fahndung nach Verdächtigen ist auch nicht alles, was Kameras für die Kriminalitätsbekämpfung leisten. Neben der Aufklärung bereits begangener Straftaten ist die Vorbeugung ein noch wichtigerer Grund für den Einsatz von Überwachungstechnik. Vor allem Einbrüche und Vandalismus lassen sich mit Kameras verhindern. Die meisten Straftaten dieser Art sind nicht von langer Hand geplant, sondern Gelegenheitstaten. Kriminelle entdecken im Vorbeifahren zufällig ein Haus, das einen schlecht gesicherten Eindruck macht. Sie greifen zum Schraubenzieher oder Stemmeisen, das sie immer im Kofferraum dabeihaben, und steigen über Fenster oder die Terrasse ein. Einmal eingedrungen verwüsten Täter die gesamte Wohnung auf der Suche nach Geld und Wertsachen. Sie sind verschwunden, bevor die Polizei ankommt.

Wie können Überwachungskameras so etwas verhindern? Durch Abschreckung. Gelegenheitstäter scannen ein Anwesen mit dem Blick eines Profis auf die installierte Sicherheitstechnik wie Alarmanlagen und Überwachungskameras. Aus den unzähligen potenziellen Zielen wählen sie diejenigen aus, die bei geringstem Risiko den größten Ertrag versprechen – darin sind Straftäter sehr rational. Die Gefahr, unmittelbar entdeckt zu werden, scheuen die meisten Täter. Sie müssen das Risiko auch gar nicht eingehen. Es gibt genug Häuser und Wohnungen, die nicht durch IP Kameras oder Analogkameras gesichert sind. Dort einzusteigen ist im Kalkül des Kriminellen viel sinnvoller als das Ausrauben eines geschützten Anwesens. Gut sichtbare Kameras signalisieren schon von außen, dass sich Straftäter besser fernhalten.

Private Videoüberwachung innen und außen auf Profiniveau

Der Abschreckungseffekt ist mit den modernen Möglichkeiten der Fernüberwachung und dank der automatischen Videoanalysen gegenüber früheren Zeiten nochmals gewachsen. Überwachungskameras nehmen nicht mehr nur auf und bringen ein Video auf einem lokal installierten Monitor zur Ansicht. Sie sind kleine und hoch spezialisierte Computer in robusten Gehäusen mit Netzwerkzugang. Die Kameras können einen Sicherheitsmitarbeiter ersetzen, der permanent auf den Bildschirm schaut. Über diese Möglichkeiten wissen selbstverständlich auch die Kriminellen Bescheid. Sich zu maskieren, hilft ihnen evtl. hinsichtlich der späteren Identifikation auf einem Video. Es schützt sie aber nicht vor der zeitnahen Entdeckung durch die Algorithmen der Kameras.
Wenn Bewohner ohne Verzögerung über einen Sicherheitsvorfall unterrichtet werden, können sie auch sofort reagieren. In einer durchdacht geplanten Überwachungsanlage ist genau das der Fall. Bewegungs- und Eindringlingserkennung sind zwei der zahlreichen Video Content Analysen (VCA), die schon günstige IP Kameras standardmäßig beherrschen. Damit profitieren Privatanwender von derselben Sicherheitstechnik, die auch bei großen Unternehmen, Banken und Behörden zum Einsatz kommt. Das Prinzip dieser smarten Funktionen ist so einfach wie wirkungsvoll:

zeitplan_bewegungserkennung

Nutzer definieren Tageszeiten und Wochentage, an denen Bewegungen innerhalb des Blickfelds der Kamera eine potenzielle Bedrohung darstellen. Wer beispielsweise montags bis freitags in der Frühe das Haus verlässt und nachmittags zurückkehrt, programmiert seine Kamera so, dass sie während der Abwesenheit als digitaler Wächter fungiert. Macht sich in dieser Zeit jemand an der Haustür zu schaffen, meldet sich die Kamera mit einem Schnappschuss oder einem Live-Video selbstständig und sofort bei ihrem Besitzer. Dieser kann dann entscheiden, ob es sich um eine Bedrohung handelt oder nicht. Der Briefträger kann getrost ignoriert werden, bei einem Fremden mit Werkzeug in der Hand ruft man lieber die Polizei. Durch die Analyse- und Benachrichtigungsfunktion der Kameras verkleinert sich das Zeitfenster, in dem ein Einbrecher seinen Raubzug durchführen kann, erheblich. Allein dadurch ist ein kamerageschütztes Gebäude für ihn unattraktiv und er sucht sich ein leichteres Opfer – die Abschreckung funktioniert.

Fernüberwachung - Vernetzung macht es möglich

hausueberwachung

Was nach unbezahlbarem Hightech klingt, ist dank der fortschreitenden Vernetzung auf Basis von IP-Netzwerken und mit der Verbreitung des Internets ohne Zusatzkosten realisierbar. Eine IP Überwachungskamera überträgt Daten nach demselben Protokoll, wie es auch Computer im Internet verwenden. Dadurch sind Installation und Betrieb für Privatleute so einfach: Wer zu Hause Internet mit einem Router hat, kann auch leicht eine IP Kamera in sein Netzwerk integrieren. Je nach Bedarf funkt eine WLAN Kamera die Daten im heimischen Netz drahtlos oder überträgt das Video über Netzwerkkabel.

 

Das Überwachungssystem lässt sich fast beliebig erweitern und die Fernüberwachung via Internet ist mit einem Livestream problemlos möglich. Selbst dafür fallen bei der Wahl des richtigen Anbieters keine Extrakosten an. Als serverbasierte Services oder mit einer P2P-Verbindung senden die Kameras und Aufzeichnungsgeräte die Videostreams direkt auf die Smartphones der Besitzer.

Die Einrichtung solcher Funktionen und die Kamerasteuerung sind einfach und auch von Laien in kurzer Zeit erlernbar. In der Überwachungsapp des Herstellers, über eine Client-Software oder über den Browser sind die grafischen Bedienoberflächen der Netzwerkkameras bequem erreichbar. Dort lässt sich einstellen, welcher Nutzer an welchen Geräten welche Bilder und Daten sehen bzw. abrufen darf.

Mit der Fernüberwachung haben Privatanwender auf der Arbeit ihr Zuhause im Blick, Selbstständige ihren Betrieb und Firmenzentralen ihre Filialen - rund um die Uhr und an jedem Ort der Welt mit Internetzugang. Auch auf ihre spielenden Kinder im Garten haben Eltern so jederzeit ein behütendes Auge, während sie selbst vielleicht der Hausarbeit nachgehen. Die Anwendungsmöglichkeiten sind unendlich.
Wer nicht selbst permanent erreichbar ist oder aber ein besonderes Maß an Sicherheit erreichen möchte, kann seine Überwachungskameras dank Fernüberwachung auch mit dem Service einer Sicherheitsleitstelle verknüpfen. Unsere Kameras und Rekorder erfüllen die gängigen Industriestandards für Videoüberwachungssoftware und sind kompatibel mit den Systemen von allen großen und vielen kleineren Anbietern. Deren geschultes Personal reagiert nicht nur sofort auf die Alarmmeldungen der Kameras, sondern erkennt auch auffälliges Verhalten und andere Sicherheitsrisiken zuverlässig. So ermöglichen Überwachungskameras mit Fernüberwachung beispielsweise Senioren ein längeres selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden, ohne dass sich Kinder und Enkel um deren Wohlergehen sorgen müssen. Wenn etwas passiert, die Großmutter stürzt, die Wohnungstür offen lässt oder vergisst, den Herd abzuschalten, erkennen Anwender oder das Personal der Sicherheitszentralen solche Vorfälle und können sofort reagieren. Andere technische Einrichtungen, mit denen Senioren Hilfe holen können, haben den Nachteil, dass sie die aktive Mitarbeit der betroffenen Person erfordern. Wer aber gestürzt ist, schafft es vielleicht nicht mehr, einen Notfallknopf zu drücken oder jemanden anzurufen. Die Fernüberwachung erfasst ohne Zutun der gefährdeten Person einen Notfall. Über Kameras mit Mikrofon und angeschlossenem Lautsprecher lässt sich sogar eine Gegensprechfunktion aufbauen, sodass unmittelbar Kontakt zur hilfebedürftigen Person hergestellt werden kann.

Intuitive Steuerung und Zusatzfunktionen

Je nach Funktionsumfang des konkreten Modells lassen sich in den Kameramenüs viele unterschiedliche Parameter festlegen. Für eine Überwachungskamera mit Festbrennweite wie die beliebten fixed Dome Kameras sind das die oben erwähnten intelligenten Analysen und Funktionen zur Optimierung der Bildqualität. Mit zahlreichen zusätzlichen Optionen lässt sich die Kameraleistung perfekt an die individuellen Bedürfnisse des Anwenders anpassen. So sind viele Netzwerkkameras beispielsweise in der Lage, mehrere Videostreams in unterschiedlich hohen Auflösungen gleichzeitig zu übertragen.

Vorteil des mehrfachen Streamings: Selbst wenn die heimische Internetverbindung im Upload beschränkt ist, reicht sie trotzdem für die ruckelfreie Übertragung eines gering aufgelösten Überwachungsvideos via Internet. Auf so einem Stream erkennen die Kamerabesitzer in der Fernüberwachung bereits, ob eine Gefahr besteht oder nicht. Parallel zeichnet die Kamera auf einer internen Speicherkarte oder dem zentralen Netzwerkrekorder ein gestochen scharfes Video in Full-HD oder höher auf. Somit erfüllt sie mit dem Multi-Streaming mehrere Zwecke auf einmal.
Die große Anzahl an Funktionen erschließt neben der Kriminalitätsbekämpfung durch Abschreckung zahlreiche weitere Anwendungsbereiche von Überwachungskameras für private wie auch wirtschaftliche Zwecke.

Dokumentation, Beobachtung, Analyse, Parkplatzmanagement…

Kameras übernehmen noch ganz andere Aufgaben als die Abwehr Krimineller. Kommt in der Videoüberwachung Software mit speziellen Features zum Einsatz, dienen die Kameras beispielsweise der Anwesenheitserfassung von Mitarbeitern, der Dokumentation von Kundenströmen und der Steuerung von Parkplatzzugangssystemen. Mithilfe von Kameras spüren Einzelhändler nicht nur Langfinger auf, sie steigern auch ihre Umsätze und optimieren ihre Personalplanung.
Diese und viele andere Funktionen sind Bestandteil hoch entwickelter Software, die entweder direkt in den Kameras, im zentralen Rekorder oder, vor allem in professionellen Umgebungen, auf dedizierten Servern läuft. Die dort installierten Programme für die Videoüberwachung sind den Lösungen für den Heimbereich in vielen Eigenschaften sehr ähnlich. Wesentliche Unterschiede betreffen Spezialfunktionen und die maximale Anzahl an Kameras, die gleichzeitig Daten zur Analyse anliefern können.

Gratissoftware für die Videoüberwachung ist aber nicht weniger zuverlässig als die Profisoftware für gewerbliche Überwachung, wenn sie von Markenherstellern stammt und wenn die Kompatibilität bestätigt ist. Sie ist nur weniger umfangreich. Als Beispiel kann die automatische Nummernschilderkennung (ANPR) dienen: Sie ist kein Standardfeature, sondern der Firmware dafür vorgesehener Kameras und fortgeschrittenen Client Softwares vorbehalten. In Parkhäusern und auf Firmenparkplätzen dient sie dem Service der Mitarbeiter und Kunden und spart die Kosten eines dauerhaft anwesenden Pförtners ein. Nähert sich ein Fahrzeug einer Kennzeichenkamera, erkennt diese zunächst das Nummernschild, erstellt bei Bedarf ein passend zugeschnittenes Foto des Nummernschilds und speichert es zusammen mit Angaben zu Datum und Uhrzeit ab. Gleichzeitig kann der Text des Nummernschilds nebst Metadaten in einer Datei für die spätere Analyse abgelegt werden. Dient die Anlage der Zugangskontrolle, überprüft die Kamera anhand hinterlegter Sperr- und Zugangslisten (Blacklist und Whitelist), ob ein Tor oder eine Schranke geöffnet werden soll oder nicht. Mitarbeiter müssen sich nicht mehr aus dem Fenster lehnen, um eine Zugangskarte in ein Terminal einzuführen, und Parkgebührenbetrug wird durch die lückenlose Dokumentation der An- und Abfahrtszeiten unmöglich. Mit interaktiven Leitsystemen ist es darüber hinaus möglich, Kunden auf dem Weg zu ihrem Fahrzeug zu helfen, wenn sie den Parkplatz nicht alleine wiederfinden.
Diese Anwendung der Überwachungstechnik ist in anderen Szenarien gar nicht relevant.

Ein Landwirt oder Züchter hat beispielsweise die Absicht, seine Ställe zu überwachen, um bevorstehende Tiergeburten nicht zu verpassen und Neugeborene im Blick zu behalten. In solchen Fällen kommt es auf ganz andere Eigenschaften an: Die Kamera muss robust sein, einfach zu reinigen und auch bei schwacher Beleuchtung klare Bilder liefern. Auch dafür gibt es perfekt ausgestattete Modelle. Mit wasser- und staubdichten Gehäusen inklusive Vandalismusschutz nach international gültigen Industriestandards bleiben keine Wünsche offen. All diese Vorteile der IP Sicherheitstechnik sind gewaltig. Sie ist nicht auf die stationäre Überwachung beschränkt: Mobile Überwachungstechnik ist ein weiteres Highlight, das in sämtlichen Fahrzeugarten zum Einsatz kommen kann.

Bus & Bahn, Lkw & Pkw: Mobile Überwachungstechnik

So vielfältig die Anwendungsbereiche der Videoüberwachung an festen Orten sind, so sind sie es auch in Fahrzeugen. Von der Abschreckung über die Dokumentation und Analyse hin zur Aufklärung von Straftaten reichen die Funktionen speziell gerüsteter Kameras und Rekorder für die Mobilüberwachung. Über den Umfang der stationären Systeme hinaus gehen die Funktionen eines Fahrtenschreibers, die ebenfalls mit komplexen Systemen machbar sind: Die Aufzeichnung von Beschleunigungs- und Bremsvorgängen sowie eine exakte, auf GPS-Koordinaten basierende Ortung und Kommunikation via 3G- und 4G-Netzen verwandeln die mobilen Überwachungssysteme in komplette Blackboxes. Davon profitieren Dienstleister und ihre Kunden in allen Bereichen:

  • Außenkameras an Bussen, Zügen und Straßenbahnen erfassen die ein- und aussteigenden Passagiere. Der Fahrer sieht alle Türen auf einen Blick. Er erkennt aggressive oder hilfebedürftige Personen sowie Türblockaden schnell und kann gezielt eingreifen. Das spart Zeit, erhöht die allgemeine Pünktlichkeit, somit auch die Kundenzufriedenheit und Wirtschaftlichkeit.
  • Die automatische Personenzählung dokumentiert exakt die Passagierzahlen auf jedem Streckenabschnitt zu jeder Zeit. Schätzungen und punktuell durchgeführte Zählungen sind überflüssig: Mit stets aktuellen Zahlen können die Verkehrsunternehmen maßgeschneidert auf die Anforderungen reagieren, zusätzliche Wagons anhängen, größere Busse einsetzen oder Linien ausdünnen.
  • Vandalismus in öffentlichen Verkehrsmitteln nimmt ab. Fahrer sehen auf Bildschirmen auch in den letzten Wagen, können unangemessenes Verhalten erkennen und Sicherheitspersonal gezielt an die richtige Stelle schicken. An kameraüberwachten Bahnhöfen und Haltestellen können Täter auch nach dem Verlassen des Fahrzeugs nicht unerkannt entwischen.
  • In der Logistikbranche ist nicht nur das Rangieren von Lkw mit rückwärtigen Kameras erheblich leichter. Ladungsdiebe werden durch Kameras abgeschreckt und identifizierbar. Die Aufnahmen liefern Versicherungen und Polizei wertvolle Erkenntnisse bei der Ermittlung. Dank GPS und Mobilfunk ist der Standort gestohlener Fahrzeuge ermittelbar.

Die mobile Überwachung stellt an Kameras, Rekorder und Festplatten besondere Ansprüche. Erhebliche Erschütterungen und Kräfte, die während der Fahrt in alle Richtungen wirken, sind an der Tagesordnung. Sie dürfen die Funktionstüchtigkeit der Sicherheitstechnik ebenso wenig beeinträchtigen wie erhebliche Temperaturschwankungen im Verlauf der Jahreszeiten. Um einen reibungslosen Betrieb bei den rauen Bedingungen gewährleisten zu können, sind die Produkte für die Mobilüberwachung speziell zertifiziert. Sie erfüllen die Anforderungen nach den Normen EN50155, EN45545 und E-Mark. Damit sind sie für Schienen- und Straßenfahrzeuge zugelassen und auf langlebigen Betrieb ausgelegt.

 

Alles IP?

Für Neuinstallationen empfiehlt sich aufgrund der zahlreichen Vorteile die moderne Netzwerktechnik. Über das Netzwerkkabel verläuft der gesamte Datenverkehr zwischen Kamera und PC oder Netzwerkrekorder. Selbst die Stromversorgung kann mit dem passenden Netzwerkzubehör darüber abgewickelt werden. Dazu muss die Kamera PoE beherrschen (Power over Ethernet) und ein PoE-fähiger Rekorder, Router oder Zubehör wie ein PoE Injector angeschlossen werden.

Analoge Übertragung ist aber nicht tot: Hochauflösende Videoüberwachung bis zu 4K ist auch mit bestehenden Überwachungsanlagen möglich. Dazu werden bereits verlegte Koaxialkabel einfach weiterverwendet und analoge Kameras gegen neue Modelle ausgetauscht, beispielsweise aus der Turbo HD Serie von Hikvision. Die Kombination mit einem zukunftssicheren Hybrid- oder Tribridrekorder, der sowohl IP- als auch Analogsignale verarbeiten kann, erlaubt eine schrittweise Modernisierung. So lässt sich die Kostenbelastung beliebig strecken, das Sicherheitsniveau steigt und der Installationsaufwand ist gering. Findet die Datenübertragung der Kamera analog statt, muss man auf die Vorzüge der unkomplizierten Steuerung und Stromversorgung nicht verzichten: Techniken wie PoC (Power over Coax) und Up the Coax ermöglichen eine ebenso unkomplizierte Energieversorgung und Bedienung, wie sie bei IP Kameras gegeben ist. Smarte Analysen sind mit Videoüberwachungssoftware und intelligenten Aufzeichnungsgeräten einfach nachzurüsten.

 

Überwachungsvideos speichern mit Netzwerkrekordern

In den meisten Überwachungskameras ist ein Kartenslot vorhanden, sodass das Video direkt in der Kamera abgespeichert werden kann. Für Basisansprüche reicht diese Art der Speicherung aus, aber komfortabel ist sie nicht. In Funktionsumfang und Bedienung sind zentrale Lösungen für die Datenspeicherung unübertroffen.

Je nach Art des unterstützten Eingangssignals lassen sich drei Klassen von Aufzeichnungsgeräten unterscheiden:

  • Analoge Rekorder verarbeiten analoge Videosignale und speichern sie digital ab. Daher werden sie auch als digitale Videorekorder bezeichnet (DVR).
  • Netzwerkrekorder (NVR) empfangen den IP Datenstrom von Netzwerkkameras und speichern ihn ebenfalls digital ab.
  • Hybridrekorder vereinen beides: Sie verfügen über analoge und digitale Eingänge, sodass sie für gemischte Infrastrukturen perfekt sind.

Die unterschiedlichen Leistungsklassen der Rekorder sind von entscheidender Bedeutung. Sehr billige Geräte werben mit vielen Kanälen für Kameras und behaupten, sie könnten in Full-HD oder sogar 4K UHD aufzeichnen bei unglaublich geringen Preisen. Solche Angebote sind unseriös, denn sie verschweigen ein wesentliches Kriterium: Es kommt nicht nur auf die maximale Auflösung an, die ein NVR oder DVR verarbeiten kann, sondern darauf, wie viele Eingangssignale er gleichzeitig bei hoher Qualität verarbeiten kann. Full-HD wird bei den scheinbaren Schnäppchen nur auf einem oder zwei Kanälen erreicht. Die Leistung bricht aber zusammen, wenn mehr Kanäle belegt sind. Solche unangenehmen Aussetzer können jederzeit und ohne Ankündigung eintreten. Bei Markenherstellern aus unserem Shop sind solche Mogelpackungen ausgeschlossen: Die Rekorder halten, was sie versprechen. Garantiert.
Ein weiterer Vorteil unserer Systeme ist die gesicherte Versorgung mit Updates der Firmware. Als Netzwerkgeräte mit Internetverbindung sind DVRs und NVRs Ziele von Cyberkriminellen, die sich Zugang zur Privatsphäre von Nutzern und zu Firmengeheimnissen verschaffen wollen. Unsere Markenhersteller arbeiten mit großen Teams an der permanenten Weiterentwicklung der Soft- und Firmware, sodass neu entdeckte Sicherheitslücken binnen kürzester Zeit geschlossen werden.
Auf die Zuverlässigkeit und Sicherheit all unserer Geräte können Anwender vertrauen.

Für die erste Orientierung im großen Sortiment dienen die folgenden Hinweise als Anhaltspunkte:

tips_uer_die_auswahl_der_richtigen_kamera

  • Anzahl der Kameras: Je komplexer die Überwachungsanlage, desto mehr Eingangskanäle sollte der Rekorder haben.
  • Auflösung der Kameras: Hochauflösende Kameras verursachen eine höhere Datenlast als geringer auflösende Modelle. Die Rechenkraft der Rekorder muss so dimensioniert sein, dass sie zu den Kameras passt.
  • Anzahl der Festplattenschächte und Speicherkapazität: In den Rekordern ist Platz für klassische Festplatten mit SATA-Anschluss. Die Anzahl der möglichen Festplatten und ihre maximale Größe variieren. Auch hier gilt: Je mehr Kameras und je länger gespeichert werden soll, desto leistungsfähiger sollte der Rekorder ausgelegt sein. Für schnellen Datenzugriff und Ausfallsicherheit unterstützen einige Modelle den Aufbau eines RAID-Verbunds.
  • Smart Features und Codecs: Mit dem richtigen Rekorder sind zahlreiche intelligente Funktionen verfügbar, auch wenn die Kameras diese nicht von Haus aus unterstützen. Noch sehr neu ist die Integration von künstlicher Intelligenz und Machine Learning. Damit ist ein enormer Leistungssprung bei der Vermeidung von Fehlalarmen und der Zuordnung von Ereignissen zu irrelevanten und sicherheitsrelevanten Klassen verbunden.
  • Monitoranschlüsse: Entscheidend ist nicht nur, welche Signalquellen der Rekorder annimmt, sondern auch, über welche Möglichkeiten der Bildausgabe er verfügt. HDMI und / oder analoge Ausgänge stehen in unterschiedlicher Anzahl zur Auswahl.
  • PoE (Power over Ethernet): Rekorder mit PoE Eingängen sind in der Lage die angeschlossenen Kameras mit Spannung zu versorgen

 

Tipps für die Wahl der richtigen Kamera

Die Auswahl an sehr guten Überwachungskameras ist groß. Für eine Orientierung bei der Kamerasuche sind die folgenden Fragen hilfreich:

  • Ist schon ein Analogsystem vorhanden?

Dann sind HDTVI Kameras und Hybridrekorder interessant.

  • Soll die Überwachungskamera außen installiert werden?

Ab IP 66 sind Überwachungskameras wasser- und staubdicht. Begriffe wie „wetterfest“ oder „outdoortauglich“ alleine sagen nichts über die Brauchbarkeit für die Außenüberwachung.

  • Ist Abschreckung oder diskrete Überwachung das Ziel?

Die Kamerabauform ist entscheidend: Große Bullet und Box Kameras fallen auf und schrecken ab, eine Mini Kamera entdeckt dagegen niemand. Eine Dome Kamera ist ebenfalls eher unauffällig.

  • Sind mehrere Eingänge, Räume oder Außenbereiche zu überwachen?

Ein Überwachungskamera Set bietet sich an. Es besteht aus perfekt zueinanderpassenden Rekordern und Kameras zum Sparpreis, individuelle Sets mit Kostenvorteil sind ebenso möglich.

  • Wie groß ist der Überwachungsbereich?

Je größer das Areal ist, das eine Überwachungskamera erfassen soll, desto höher sollte die Auflösung sein und desto kleiner die kürzeste Brennweite. Im Nahbereich direkt vor der Haustür reicht eine Full-HD Kamera, für einen großen Garten oder Parkplatz darf es aber auch 4K UHD sein. Weniger als Full-HD ist nicht mehr zeitgemäß.

  • Sind Zoomen, Schwenken und Neigen wichtig?hikvision_ds-2de5320iw-ae

PTZ Kameras mit Motorobjektiven sind die Premiumlösung. Anwender programmieren feste Bewegungsautomatiken oder steuern die Kamera manuell am Bildschirm. So sind mit einer gut ausgestatteten PTZ Kamera hochauflösende Detailaufnahmen genauso möglich wie weite Panoramaüberwachung mit 360°. Für den größten Komfort bei der Steuerung der Kamera sind Hardwarekonsolen erhältlich. Mit Joystick und Tastaturen ist solch ein Steuerpult für anspruchsvolle Anwender die erste Wahl.

  • Spezielle Anforderungen?

Alle IP Kameras von Markenherstellern decken den alltäglichen Bedarf ab. Viele Modelle sind von Haus aus mit einer Infrarotbeleuchtung für die Nachtsicht ausgestattet. Für besondere Anwendungsfälle stehen optimierte Überwachungskameras bereit: Sehr lichtempfindliche Modelle wie die Hikvision Darkfighter und Axis Lightfinder liefern selbst bei sehr dunklen Szenerien noch Farbaufnahmen ohne Infrarotlicht. Für Gegenlicht- und sehr kontrastreiche Aufnahmen sind Hikvision Lightfighter geeignet. Smarte Analysefunktionen wie die automatische Nummernschilderkennung (ANPR) helfen beim Parkplatz- und Zugangsmanagement, mit Gesichtserkennung und –tracking kann niemand mehr entwischen.

  • Wärmebildkameras und explosionsgeschützte Kameras eigenen sich für Nischenanwendungen in der chemischen Industrie, in Sicherheitszonen und ähnlichen Bereichen. Auch hierzu beraten wir gerne.

 

achtung_vieouberwachung

Hinweisschilder und Sicherheitsaufkleber

Mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem neuen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) haben sich die Kennzeichnungspflichten von Videoüberwachungsanlagen geändert. Ein einfacher Sicherheitsaufkleber reicht in der gewerblichen Videoüberwachung nicht mehr aus. Stattdessen müssen den von der Videoüberwachung betroffenen Personen in der Regel umfangreiche Informationen gegeben werden, wie sie Artikel 13 der DSGVO fordert.

Dazu gehören:

  • Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen für die Videoüberwachung und seines Vertreters
  • Name und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten, falls es einen gibt
  • Anlass und Rechtsgrundlage der Videoüberwachung
  • Angaben zur Speicherdauer


Wir raten dazu, gesetzeskonforme Hinweisschilder anzubringen, da die Bußgelder drastisch gestiegen sind.

Im Einzelfall muss nicht immer alles auf einem Hinweisschild angegeben werden. Mitarbeiter in einem Unternehmen können auch über andere Wege, beispielsweise per Brief, über diese Inhalte informiert werden. Auf diesem Wege lohnt es sich auch, eine Einverständniserklärung für die Videoüberwachung einzuholen. Es ist aber dringend geboten, Kunden in Ladengeschäften mit gut sichtbaren Schildern Informationen gemäß DSGVO zukommen zu lassen. Die informationelle Selbstbestimmung der Betroffenen ist streng zu schützen.
Für Privatleute stellt sich die Situation entspannter dar: Videoüberwachung zu rein privaten oder familiären Zwecken fällt nicht unter die Regelungen der DSGVO und des BDSG. Allerdings gilt nach wie vor, dass private Anwender nur den eigenen Privatbereich überwachen dürfen. Treppenhäuser, die auch andere verwenden, Bürgersteige und öffentliche Straßen gehören nicht dazu.

 

Was bedeutet die Hikvision Kamera Codierung

hikvision_codierung

 

hikvision_codierung_hd_tvi

hikvision_codierung_nvr

Zuletzt angesehen

Privatkunden werden Preise mit MwSt. (brutto) und Geschäftskunden Preise ohne MwSt. (netto) angezeigt.