FAQ

Häufige Fragen und Antworten

Kann man über den Relaisausgang auch einen Trafo für den Türöffner schalten? gibt es so einen Trafo im Angebot von Hikvision?

Das ist möglich, Hikvision führt jedoch keine Trafos im Sortiment

Für was wird der RS485 benötigt?

z.B. für ein Sicherheitsmodul. Dieses verhindert das manipulative Öffnen der Türe: https://cambuy.de/hikvision-ds-k2m061-sicherheitsmodul

Haben alle Modelle dieselbe Kamera + Zusatzbeleuchtung, Anti-Flimmern, BLC, DNR, WDR usw.?

Ja, alle Kameras sind baugleich

DS-KD8003-IME1/EU hat keine Weboberfläche und lässt sich nur über die Software Hikvision iVMS-4200 konfigurieren. Die Grundkonfiguration führen Sie über Ihre Innenstation durch.

Zunächst muss der Rahmen gelöst werden. Im Rahmen befinden sich oben und unten zwei kleine Löcher. Bitte lösen Sie mit einem Inbusschlüssel die Schrauben. Sobald das Drehen schwer geht nicht weiterschrauben. Nach Entfernen des Rahmens kann das Namensschild getauscht werden.

Kann man den Videostream (sowohl bei der IP als auch bei der 2-Draht Variante) auch über Drittgeräte abgreifen? (z.B. über einen PC oder ein Tablet über den Webbrowser )

Der Stream kann als RTSP auf Drittgeräten abgerufen werden

Was ist der Unterschied zwischen der Außenstation DS-KD8003-IME2/S und der DS-KD8003-IME2/EU?

Die Geräte sind baugleich, der einzige Unterschied ist, dass die S-Variante ein Edelstahlgehäuse hat

Eine Außenstation muss als Master und die andere als Slave konfiguriert werden.
Hierzu muss die ID umgestellt werden und der Slave-Station die ID der Master mitgeteilt werden

Braucht die Sprechanlage eine ständige Internetverbindung oder kann diese auch per Stand-Alone betrieben werden?

Eine Türsprechanlage von Hikvision kann auch Stand Alone genutzt werden

Installationsanleitung von Türstation:
https://cambuy.de/media/pdf/06/6d/28/Video-Intercom-Door-Station-Main-Unit-Installation-Guide-20191101-DE.pdf

Schnellstartanleitung von Türstation:
https://cambuy.de/media/pdf/6c/ef/97/Video-Intercom-Door-Station-Main-Unit-QSG-20191101-DE.pdf

Installationsanleitung von Netzwerkinnenstation:
https://cambuy.de/media/pdf/b3/91/48/Video-Intercom-Indoor-Station-6320-Installation-Guide-20191101-DE.pdf

Gibt es einen Qualitätsunterschied der Bildaufnahmen/Audio zwischen der IP und der Zweidraht Variante?

Es gibt keinen Qualitätsunterschied zwischen einem IP und 2 Draht System

Die iVMS-4500 für den weltweiten Zugriff auf Hikvision Kameras vom mobilen Endgerät. Diese kostenlos App erhalten Sie für Ihr Windows Phone, iPhone, iPad oder Ihr Android Smartphone/Tablet.

Kostenlose App für iPhone, iOS, Android für den Fernzugriff auf Überwachungskameras

Die kostenlose App Hik-Connect für Ihre Überwachungskamera können Sie sich im jeweiligen Store herunterladen. Hier steht der Google Play / App Store zur Verfügung.

Mit der Hik-Connect App können Sie die Fernüberwachung für Ihre Hikvision Überwachungskamera einfach einrichten. Rufen Sie weltweit Überwachungsvideos in Echtzeit ab und erhalten Sie Benachrichtigungen sobald Alarm ausgelöst wird.

Auf unserem Magazin finden Sie eine detaillierte Anleitung zur Einrichtung der Hik-Connect App.

Software für Hikvision Kameras:

SADP Tool um die IP Adresse zu vergeben
Hikvision iVMS-4200 als Videomanagement Software
Hikvision iVMS-4500 oder Hik-connect als App

Zugriff über Browser

Hikvision Hik-Central als kostenpflichtige Videomanagement Software
Hik-connect App für den Fernzugriff

Aktuelle Firmwareversion ist installiert Aufzeichnung über FTP und SD Linienüberquerung Die neuen AcuSense Kameras der (C) Revision legen eine Capture & eine Image Datei ab. Bei AcuSense Kameras wird bei Auslösung eines Events ein 2 MP Bild abgelegt. Über den Zusatz "Ereignisgesteuerter Schnappschuss" wird bei diesem Modell (DS-2CD2146G2) zusätzlich ein Bild in 4 MP abgelegt. Hierbei handelt es sich nicht um eine Fehlfunktion. Die Alarmbilder können lediglich in 2 Megapixel abgelegt werden. Keine Kamera unterstützt bei dieser Funktion eine höhere Auflösung.

IR LEDs sind Nachts sichtbar

Da die IR LEDs durchgehend rot glimmen sind diese Nachts sichtbar

Das Netzwerkkabel für die Datenübertragung einer IP Kamera darf bis max.100 Meter lang sein. Für weitere Distanzen benötigt man zusätzlich einen Switch.
Die Faustregel heißt: So kurz wie möglich und so lang wie nötig

Den Verifikationscode haben Sie während der ersten Einrichtung selber vergeben. Falls Sie diesen nicht mehr kennen, können Sie in den Einstellungen Ihres NVRs oder Kameras unter Konfiguration>Netzwerkeinstellungen>erweiterte Netzwerkeinstellungen einsehen

Problem:

Die Kameras starten die Verfolgung eines Menschen, verschwindet diese hinter einer Hauskante oder anderen senkrechten Objekten, schwenken die Kameras minimal hin und her. (im Bild ist keine Bewegung von anderen Objekten zu erkennen). Tritt jetzt der zuvor getrackte Mensch wieder ins Bild und bewegt sich weiter nehmen die Kameras die Verfolgung wieder auf.

Erscheint dieser jeoch nicht mehr, schwenkt die Kamera so lange weiter wie sie verfolgen soll und kehrt dann in die konfigurierte Parkposition zurück.

Lösung:

Bitte den Tracking Timer auf eine kürzere Zeit einstellen, dann wartet die Kamera weniger lange.

Die Kamera bleibt auf der letzten Position in welcher noch eindeutig die zu trackende Person im Bild war und wartet solange bis der Tracking Timer abgelaufen ist.
Der Grund hierfür ist, dass es vorkommen kann, dass ein zu trackendes Objekt kurz aus dem Bild verschwindet und die Kamera das Tracking wieder aufnehmen kann falls das vorher getrackte Objekt wieder auftaucht.

Die Hikvision Kamera kann einfach über das SADP Tool zurückgesetzt werden.

Bitte führen Sie folgende Schritt aus:

Kamera ans Netzwerk anschließen
Im SADP Tool die Kamera auswählen
Passwort eingeben und auf Modify klicken
Links auf die angezeigte IP Adresse klicken (ein neues Fenster öffnet sich im Browser)
Einloggen mit Admin Name und Passwort
Reiter Konfiguration auswählen
Unter Systemeinstellungen Wartung auswählen
Auf Standard (alle Parameter auf Standardvorgaben zurücksetzen) klicken
Hinweis bestätigen
Die Kamera wird nun neu gestartet. Bitte noch nicht vom Netz trennen

Der Lautsprecher wird bei G und IN am Audioanschlussblock angeschlossen. Wenn Farben am Lautsprecher sind, wird’s noch einfacher. Der schwarze Kabel kommt auf G.

Anleitung: Wie werden Audio und Alarmeingänge genutzt
https://cambuy.de/media/pdf/d8/d4/e3/How-to-use-alarm-IO-and-audio.pdf

Diese Information erhält man im Konfigurationsmenü der Kamera über den Webbrowser oder im SADP Tool.

Ja, in den meisten Ländern und Regionen müssen Sie auf die Anwesenheit von Überwachungskameras hinweisen, um die Privatsphäre anderer zu respektieren und die geltenden Datenschutzgesetze einzuhalten. Das Aufstellen einer Überwachungskamera ohne Benachrichtigung der Menschen, die aufgezeichnet werden könnten, wird normalerweise als Verletzung der Privatsphäre angesehen und kann zu rechtlichen Problemen führen.

Die Subnetmaske passt nicht zu einem Class C Netzwerk. Üblicherweise verwendet eine Fritzbox keine Class B Netzmaske. Die „normale“ Netzmaske ist 255.255.255.0 .

Empfehlenswert ist es, den Google DNS Server 8.8.8.8 als Alternativen DNS Server zu benutzen und die Fritzbox als Bevorzugten DNS Server einzutragen

Fehlerbeschreibung:
D45-Kanal hat ein Bild, HDD zeichnet aber nicht auf, andere Kanäle sind normal.
Gerätemodell: DS9664NI-I8
Firmware Version: V4.50.000

1. Es gibt ein Bild auf Kanal D45, aber keine Aufzeichnung

2. Ändern Sie den Aufzeichnungsplan auf kontinuierliche Aufzeichnung, aber es gibt immer noch AusnahmenKonfiguration
3. Der Protokolltyp zeigt an, dass es normale Alarme gibt und ausgelöst werden können, aber es gibt Fehler
4. Fehlertyp Analyse in Logdatei: Aufzeichnungstyp: mobil Ausnahmetyp: keine Festplatte verfügbar.
Lösung:

1. Die Ursache des Problems ist, dass bei der Konfiguration der Gruppe der D45 Kanal nicht ausgewählt ist und hinzugefügt werden muss.

Problemstellung:

Hikvision Acusense Kamera legt bei Snapshots „Bilder“ in zwei verschiedenen Auflösungen ab (z.B.: bei Übertragung auf einen FTP Server eine Capture und eine Image Datei, diese haben verschiedene Auflösungen.

Problemlösung:

Bei AcuSense Kameras wird bei Auslösung eines Events ein 2 MP Bild abgelegt. Über den Zusatz "Ereignisgesteuerter Schnappschuss" wird bei diesem Modell zusätzlich ein Bild in 4 MP abgelegt.

Die Formel für die Berechnung des Speicherbedarfs bei Daueraufzeichnung:

Aufnahmestunden/Tag x Speicherbedarf/Std. x Aufbewahrung/Dauer

Beispiel: 10 Stunden tägliche Aufnahme mit 1 Woche Sicherung
10 Std. x 900MByte/Std. x 7Tage = 63000MByte/Woche -> 63 GB

Durch die Nutzung von Bewegungserkennung kann der Speicherbedarf deutlich reduziert werden.

HD TVI Geräte von Hikvision werden mit BNC Stecker 75 Ohm RG-59 Kabel verbunden.

AcuSense Kamera

Aktuelle Firmwareversion ist installiert
Aufzeichnung über FTP und SD
Linienüberquerung

Die neuen AcuSense Kameras der (C) Revision legen eine Capture & eine Image Datei ab. Bei AcuSense Kameras wird bei Auslösung eines Events ein 2 MP Bild abgelegt. Über den Zusatz "Ereignisgesteuerter Schnappschuss" wird bei diesem Modell (DS-2CD2146G2) zusätzlich ein Bild in 4 MP abgelegt. Hierbei handelt es sich nicht um eine Fehlfunktion.

Die Alarmbilder können lediglich in 2 Megapixel abgelegt werden. Keine Kamera unterstützt bei dieser Funktion eine höhere Auflösung.

Bitte laden Sie sich zunächst das kostenlose SADP Tool auf Ihren Rechner: https://www.hikvision.com/de/support/tools/hitools/Mit dem SADP Tool ermitteln Sie die IP Adresse Ihres NVRs und geben diesen in Ihren Browser sein. So gelangen Sie ins Menü des NVRs.

Wenn die Funktion „Gabelstapler-Filter“ aktiviert ist, wird kein Feueralarm durch den heißen Auspuff eines Gabelstaplers ausgelöst.

Aktivieren Sie unter Konfiguration > Bewegungserkennung > die Funktion Mensch oder Fahrzeug. Sie können auch beides aktivieren

VCA-Ressource über die Systemeinstellung auf Überwachung stellen (die AcuSense Funktion ist damit nicht mehr verfügbar):

60fps

Unter Video & Audio im Reiter Video die Bildrate auf 50fps stellen:

Bildrate-50fps

WICHTIG:

WDR darf für diese Funktion nicht aktiv sein/ kann nicht aktiviert werden.

Mit welcher Streaming Methode ist es möglich vier Bilder zu sehen?

Hemispheric Kameras unterstützen mehrere streaming Methoden:

Fisheye 360° Single Stream
180° Panorama Single Stream (sinnvoll bei Wandmontage)
4x PTZ Quad Stream
Fisheye + 3x PTZ Quad Stream
Fisheye + Panorama + 3x PTZ Quad Stream

Diese Streaming Varianten stehen bei Decken und Wandmontage zur Verfügung und müssen in der Kamera konfiguriert werden.

Bullet Kameras sind mit einem 3-Achsen Gelenk ausgestattet und sind in alle Richtungen drehbar. Die Kameras lassen sich schwenken, neigen und drehen.

Einbindung einer Kamera vom Fremdhersteller in Hikvison Netzwerkrekorder

Die standardmäßige Adressierung des internen HIKVision PoE Switches lautet:

Port 1: 192.168.254.2
Port 2: 192.168.254.3
Port 3: 192.168.254.4
Port 4: 192.168.254.5
usw.

Wenn eine Kamera eines Fremdherstellers am internen PoE Switch betrieben wird, muss man ihr die jeweilige Adresse des Ports vorher zuteilen. Das geht nur über das Webinterface der Kamera oder eine Software des Herstellers.

Die Web Componente kann momentan nur mit dem Internet Explorer 11 ausgeführt werden.
UPDATE 14.06.2022
Bisher kam es immer wieder zu folgendem Problem:

Keine Live Ansicht der Kamera möglich

Hikvision hat nun eine Lösung gefunden:
Ab jetzt stehen bei Windows Nutzung wieder alle Funktionen zur Verfügung.
Neue Hikvision Geräte von 2022 sind Plug in Free und können mit der Local Service Componente mit jedem Browser genutzt werden.

Bitte beachten Sie, dass es bei MAC nach wie vor zu Problemen kommen kann. Für die reibungslose Nutzung empfehlen wir die Software iVMS-4200.

UPDATE:
Aktuell kann die Web Componente nur auf dem Internet Explorer ausgeführt werden. Bitte nutzen Sie den Internet Explorer um auf die Geräte zuzugreifen.
Auf anderen Browsern werden Sie aufgefordert die Web Componente zu installieren. Beim Neustart des Browsers werden Sie erneut aufgefordert die Web Componente zu installieren. Dies liegt daran, dass die Web Componente nicht mir Firefox, Chrome, Safari und dem Internet Explorer EDGE kompatibel ist. Bitte nutzen Sie daher den Internet Explorer 11.

Alternative zur Nutzung via Browser
Alternativ können Sie die kostenfrei mitgelieferte Software Hikvision IVMS 4200 auf Ihrem PC installieren. Wir empfehlen die aktuellste Version vom Hikvision Download Portal zu downloaden. Hikvision IVMS 4200 ist sowohl für Windows als auch für Mac erhältlich

IP Kameras konfigurieren und Verwalten über den Browser Firefox und Internetexplorer oder über die intelligenten Softwareclients von Hikvision.

Um das Web Plugin weiterhin zu nutzen müssen folgende Einstellungen vorgenommen werden:

Nachdem Sie Ihren Mozilla Firefox Browser geöffnet haben, geben Sie folgendes in die Adresszeile ein: about:config
Möglicherweise tritt nach dieser Aktion eine Sicherheitswarnung auf, diese Sie ignorieren können.
Nun folgt ein Rechtsklick in das Fenster oder auf das untere Menü
Rufen Sie dann Neu >> Bolean auf
Geben Sie anschließend folgendes ein: plugin.load_flash_only
Wählen Sie den Boolean-Wert False aus
Anschließend muss der Browser neu gestartet werden.

Rekorder aus der DS-7700NI-Reihe verfügen über Wärmebildfunktionen.

Die Nutzung des Hikvision Hik-Connect Dienstes steht bei eingeschaltetem WLAN nicht zur Verfügung (Stand Mai 2023)

Lösungsansätze
• Nutzung eines Hikvision NVR
• Nutzung eines anderen Dienstes z.B.: MyFritz oder DynDNS

Am Beispiel einer Hikvision Kamera mit Reset Taste:

Die Kamera muss bevor Sie resettet wird komplett von der Stromzufuhr getrennt sein. Jetzt muss die Resettaste gedrückt werden, während sie gehalten wird, muss der Kamera wieder Strom zugeführt werden, dies erfolgt über PoE oder das Netzteil. Die Resettaste weitere 10-20 Sekunden gedrückt halten.

Aktivieren Sie unter Konfiguration > Bewegungserkennung > Verknüpfungsmethode die Funktion „Überwachungszentrum benachrichtigen“

Probleme bei den Einstellungen? Deutsche Bedienungsanleitungen für Hikvision Überwachungskameras und Aufzeichnungsgeräte können unter folgendem Link heruntergeladen werden.

https://www.hikvisioneurope.com/eu/portal

Kamerabilder können per FTP hochgeladen werden

Kamerabilder für Webseiten können per FTP Upload auf einen Server geladen werden, wo Sie dann mithilfe eines Systemadministrators in die Webseite eingebunden werden.

Das Hikvision Plugin funktioniert ausschließlich im Internet Explorer 11.

Die erstmalige Konfiguration einer WLAN Überwachungskamera setzt eine Kabelverbindung voraus.

Die WiFi Konfiguration erfolgt erstmalig über die Ethernet Schnittstelle d.h. die Kamera muss per Netzwerkkabel am Router/Switch oder direkt am PC/Notebook angeschlossen und konfiguriert werden.

Die Speicherung auf SD Karte ist möglich. Eine Cloud bietet Hikvision nicht an. Wenn Sie jedoch einen FTP Speicher buchen, könnten Sie zusätzlich Fotos auf dem FTP ablegen

Die E-Mail Verschlüsselung wurde von Google von SSL auf TLS umgestellt. Mit einem Firmware Update von Hikvision steht Ihnen der neue Verschlüsselungsstandart für den Versand von Push-Mails für Kameras und Rekorder zur Verfügung.

Netzwerkrekorder müssen über den FW Version 3.4.6 oder höher verfügen. Bitte beachten Sie, dass diese Version nicht für alle NVRs zur Verfügung steht. Hier sind vor allem ältere Modelle betroffen.
Analoge und HD TVI Rekorder auch die der E und F Serie müssen auf die Version 3.4.4 upgedatet werden. Die Version 3.3.3 steht für die SH Modelle bereit.
Das Problem wird bei IP Kameras mit der Installation der Version 5.4.0 oder höher behoben.
Bitte beachten Sie für das Update folgende Hinweise:

In den E-Mail Einstellungen muss zwingend SSL/TLS aktiviert werden
Die Porteinstellung manuelle auf 587 umstellen, stellt das System dies auf Port 465 muss keine Änderung vorgenommen werden
NVR/DVR: ein Test der Mailfunktion direkt über den Rekorder kann nur über die lokalen Einstellungen vorgenommen werden. Einstellungen über die iVMS-4200 oder die Weboberfläche ist momentan nicht möglich.
Nach Neustart der App kann es sein, dass die Zugangsdaten erneut eingegeben werden müssen.

Ein Hikvision Rekorder mit integriertem PoE Switch konfiguriert IP Kameras per Plug&Play. Hier wird automatisch eine IP Adresse und ein Passwort vergeben und das Streaming wird konfiguriert. Voraussetzung hierfür ist, dass die Kamera sich noch auf Werkseinstellung befindet.

Für den Zugriff per Web oder App ist der Rekorder zusätzlich mit einer LAN Schnittstelle ausgestattet um mit dem Router verbunden zu werden.

Wir hatten bisher keine Verwendung

Da es sich hier um einen Kontakt handelt, können Sie alles schalten das angeschlossen ist.

An diesem Set kann kein zweites kabelgebundene Display angeschlossen werden.

Bitte beachten Sie die folgenden Installationshinweise:

https://cambuy.de/media/pdf/df/c3/20/Wichtige_Installationshinweise_zur_modularen_2-Draht_Video_Intercom_DE.pdf

Das Weißlicht geht immer an sobald das Umgebungslicht nicht mehr ausreichend ist. Wenn Sie eine Garten- oder Straßenbeleuchtung in der Nähe haben, wird das Weißlicht aufgrund des großen Sensors und der vollen Blendenöffnung nicht angehen. Wenn Sie keine Beleuchtung haben, wird das Weißlicht sich aktivieren, sobald das Umgebungslicht nicht mehr ausreichend ist.

Sie benötigen eine Innenstation. Dann funktioniert das Produkt

Für den Zugriff mit einem Smartphone oder Tablet auf Ihr Hikvision System stellt Hikvision die kostenfreie App Hik-Connect zur Verfügung. Die App können Sie im Android Playstore oder für IOS im Appstore downloaden.

Ja, alle Hikvision IP Kameras unterstützen das Profile S. Das ONVIF Protokoll erlaubt es Kameras untereinander zu kommunizieren

Eine Ausführliche Anleitung zur HiK Connect Einrichtung erreichen Sie hier: https://cambuy.de/magazin/von-hiddns-zu-hik-connect-so-gehts/

Um die Gesichtserkennungsterminals von Hikvision als Türsprechanlage zu nutzen, benötigen Sie eine Intercom Innenstation

Eine IP Kamera wird ans Netzwerk angeschlossen.
Die IP Überwachungskamera kann Daten selbstständig weitergeben und kommuniziert via IP „Internet Protokoll“ mit anderen Netzwerken. Hierzu wird ein Netzwerkkabel (z.B.: Cat6 oder Cat7) benötigt. Um Störungen zu vermeiden empfehlen wir ein doppelt geschirmtes S/FTP Kabel.
Die Netzwerkkamera bietet den Vorteil, dass Sie auch per Fernzugriff bedient werden kann. Oftmals verfügen IP Kameras auch über eine eigene Weboberfläche. Durch Eingabe der IP Adresse in einen Browser gelangt man so ins Menü.

Es können Mifare Chips mit 13,56 MHz verwenden werden.

Bei dem mitgelieferten Switch handelt es sich um einen PoE Switch, dieser gewährleistet die Stromzufuhr.

Ja, es kann eine zweite Außenstation angebunden werden

Nein, es muss kein separates Netzwerk aufgebaut werden, die Villa Door Station kann einfach ins heimische Netzwerk eingebunden werden.

Wir empfehlen für jede Eingangstüre eine Außenstation. Ansonsten ist die zentrale Verwaltung nicht möglich. Alternativ können Gesichtserkennungsterminals verwendet werden. Die Hikvision Kartenlesegeräte setze einen Controller voraus.

Zum Lieferumfang gehört eine Montagedose und eine Bohrschablone

Die Kamera hat keinen Alarmton. Eine Kamera mit Ansagefunktion oder Alarmton wäre: https://cambuy.de/hikvision-ds-2cd2347g2-lsu-sl-2-8mm-c-4mp-colorvu-turret-kamera-mit-blitzlicht-und-akustische-warnung-mikrofon

Ja, es können VOIP Anrufe gestartet werden. Bitte beachten Sie, dass Sie hierzu ein Voip Konto benötigen.

Die Kamera muss über LAN angeschlossen werden. WIFI wird nicht unterstützt. Sie nutzen die App Hikvision Hik Connect für Livebilder und Aufnahmen. Es werden keine Daten in der Cloud gespeichert. Sie brauchen entweder einen NVR oder eine Speicherkarte

Sie können die neuen Hikvision Kameras in jedem Browser betrachten. Alle Geräte mit der Bezeichnung DS-2CD3; DS-2CD7 oder der Endung "G2" sind Plugin Free und können in den aktuellen Browsern genutzt werden

Ja, Sie können in dieser Intercom Anlage auch ein SIP Konto hinterlegen. Beim Klingeln wird dadurch ein Anruf gestartet

Bei der Flush Version gehört die Unterputzdose zum Lieferumfang

Ja, die Innenstationen können untereinander sprechen. Hierzu rufen Sie über die Innenstation den gewünschten Raum an

An diesem Set kann kein zweites kabelgebundene Display angeschlossen werden.

Bitte beachten Sie die folgenden Installationshinweise:

https://cambuy.de/media/pdf/df/c3/20/Wichtige_Installationshinweise_zur_modularen_2-Draht_Video_Intercom_DE.pdf

Wir hatten bisher keine Verwendung

Da es sich hier um einen Kontakt handelt, können Sie alles schalten das angeschlossen ist.

Braucht die Sprechanlage eine ständige Internetverbindung oder kann diese auch per Stand-Alone betrieben werden?

Eine Türsprechanlage von Hikvision kann auch Stand Alone genutzt werden

Installationsanleitung von Türstation:
https://cambuy.de/media/pdf/06/6d/28/Video-Intercom-Door-Station-Main-Unit-Installation-Guide-20191101-DE.pdf

Schnellstartanleitung von Türstation:
https://cambuy.de/media/pdf/6c/ef/97/Video-Intercom-Door-Station-Main-Unit-QSG-20191101-DE.pdf

Installationsanleitung von Netzwerkinnenstation:
https://cambuy.de/media/pdf/b3/91/48/Video-Intercom-Indoor-Station-6320-Installation-Guide-20191101-DE.pdf

Gibt es einen Qualitätsunterschied der Bildaufnahmen/Audio zwischen der IP und der Zweidraht Variante?

Es gibt keinen Qualitätsunterschied zwischen einem IP und 2 Draht System

Kann man über den Relaisausgang auch einen Trafo für den Türöffner schalten? gibt es so einen Trafo im Angebot von Hikvision?

Das ist möglich, Hikvision führt jedoch keine Trafos im Sortiment

Für was wird der RS485 benötigt?

z.B. für ein Sicherheitsmodul. Dieses verhindert das manipulative Öffnen der Türe: https://cambuy.de/hikvision-ds-k2m061-sicherheitsmodul

Haben alle Modelle dieselbe Kamera + Zusatzbeleuchtung, Anti-Flimmern, BLC, DNR, WDR usw.?

Ja, alle Kameras sind baugleich

DS-KD8003-IME1/EU hat keine Weboberfläche und lässt sich nur über die Software Hikvision iVMS-4200 konfigurieren. Die Grundkonfiguration führen Sie über Ihre Innenstation durch.

Zunächst muss der Rahmen gelöst werden. Im Rahmen befinden sich oben und unten zwei kleine Löcher. Bitte lösen Sie mit einem Inbusschlüssel die Schrauben. Sobald das Drehen schwer geht nicht weiterschrauben. Nach Entfernen des Rahmens kann das Namensschild getauscht werden.

Kann man den Videostream (sowohl bei der IP als auch bei der 2-Draht Variante) auch über Drittgeräte abgreifen? (z.B. über einen PC oder ein Tablet über den Webbrowser )

Der Stream kann als RTSP auf Drittgeräten abgerufen werden

Was ist der Unterschied zwischen der Außenstation DS-KD8003-IME2/S und der DS-KD8003-IME2/EU?

Die Geräte sind baugleich, der einzige Unterschied ist, dass die S-Variante ein Edelstahlgehäuse hat

Eine Außenstation muss als Master und die andere als Slave konfiguriert werden.
Hierzu muss die ID umgestellt werden und der Slave-Station die ID der Master mitgeteilt werden

Die iVMS-4500 für den weltweiten Zugriff auf Hikvision Kameras vom mobilen Endgerät. Diese kostenlos App erhalten Sie für Ihr Windows Phone, iPhone, iPad oder Ihr Android Smartphone/Tablet.

Kostenlose App für iPhone, iOS, Android für den Fernzugriff auf Überwachungskameras

Die kostenlose App Hik-Connect für Ihre Überwachungskamera können Sie sich im jeweiligen Store herunterladen. Hier steht der Google Play / App Store zur Verfügung.

Mit der Hik-Connect App können Sie die Fernüberwachung für Ihre Hikvision Überwachungskamera einfach einrichten. Rufen Sie weltweit Überwachungsvideos in Echtzeit ab und erhalten Sie Benachrichtigungen sobald Alarm ausgelöst wird.

Auf unserem Magazin finden Sie eine detaillierte Anleitung zur Einrichtung der Hik-Connect App.

Software für Hikvision Kameras:

SADP Tool um die IP Adresse zu vergeben
Hikvision iVMS-4200 als Videomanagement Software
Hikvision iVMS-4500 oder Hik-connect als App

Zugriff über Browser

Hikvision Hik-Central als kostenpflichtige Videomanagement Software
Hik-connect App für den Fernzugriff

Aktuelle Firmwareversion ist installiert Aufzeichnung über FTP und SD Linienüberquerung Die neuen AcuSense Kameras der (C) Revision legen eine Capture & eine Image Datei ab. Bei AcuSense Kameras wird bei Auslösung eines Events ein 2 MP Bild abgelegt. Über den Zusatz "Ereignisgesteuerter Schnappschuss" wird bei diesem Modell (DS-2CD2146G2) zusätzlich ein Bild in 4 MP abgelegt. Hierbei handelt es sich nicht um eine Fehlfunktion. Die Alarmbilder können lediglich in 2 Megapixel abgelegt werden. Keine Kamera unterstützt bei dieser Funktion eine höhere Auflösung.

IR LEDs sind Nachts sichtbar

Da die IR LEDs durchgehend rot glimmen sind diese Nachts sichtbar

Das Netzwerkkabel für die Datenübertragung einer IP Kamera darf bis max.100 Meter lang sein. Für weitere Distanzen benötigt man zusätzlich einen Switch.
Die Faustregel heißt: So kurz wie möglich und so lang wie nötig

Den Verifikationscode haben Sie während der ersten Einrichtung selber vergeben. Falls Sie diesen nicht mehr kennen, können Sie in den Einstellungen Ihres NVRs oder Kameras unter Konfiguration>Netzwerkeinstellungen>erweiterte Netzwerkeinstellungen einsehen

Problem:

Die Kameras starten die Verfolgung eines Menschen, verschwindet diese hinter einer Hauskante oder anderen senkrechten Objekten, schwenken die Kameras minimal hin und her. (im Bild ist keine Bewegung von anderen Objekten zu erkennen). Tritt jetzt der zuvor getrackte Mensch wieder ins Bild und bewegt sich weiter nehmen die Kameras die Verfolgung wieder auf.

Erscheint dieser jeoch nicht mehr, schwenkt die Kamera so lange weiter wie sie verfolgen soll und kehrt dann in die konfigurierte Parkposition zurück.

Lösung:

Bitte den Tracking Timer auf eine kürzere Zeit einstellen, dann wartet die Kamera weniger lange.

Die Kamera bleibt auf der letzten Position in welcher noch eindeutig die zu trackende Person im Bild war und wartet solange bis der Tracking Timer abgelaufen ist.
Der Grund hierfür ist, dass es vorkommen kann, dass ein zu trackendes Objekt kurz aus dem Bild verschwindet und die Kamera das Tracking wieder aufnehmen kann falls das vorher getrackte Objekt wieder auftaucht.

Die Hikvision Kamera kann einfach über das SADP Tool zurückgesetzt werden.

Bitte führen Sie folgende Schritt aus:

Kamera ans Netzwerk anschließen
Im SADP Tool die Kamera auswählen
Passwort eingeben und auf Modify klicken
Links auf die angezeigte IP Adresse klicken (ein neues Fenster öffnet sich im Browser)
Einloggen mit Admin Name und Passwort
Reiter Konfiguration auswählen
Unter Systemeinstellungen Wartung auswählen
Auf Standard (alle Parameter auf Standardvorgaben zurücksetzen) klicken
Hinweis bestätigen
Die Kamera wird nun neu gestartet. Bitte noch nicht vom Netz trennen

Der Lautsprecher wird bei G und IN am Audioanschlussblock angeschlossen. Wenn Farben am Lautsprecher sind, wird’s noch einfacher. Der schwarze Kabel kommt auf G.

Anleitung: Wie werden Audio und Alarmeingänge genutzt
https://cambuy.de/media/pdf/d8/d4/e3/How-to-use-alarm-IO-and-audio.pdf

Diese Information erhält man im Konfigurationsmenü der Kamera über den Webbrowser oder im SADP Tool.

Ja, in den meisten Ländern und Regionen müssen Sie auf die Anwesenheit von Überwachungskameras hinweisen, um die Privatsphäre anderer zu respektieren und die geltenden Datenschutzgesetze einzuhalten. Das Aufstellen einer Überwachungskamera ohne Benachrichtigung der Menschen, die aufgezeichnet werden könnten, wird normalerweise als Verletzung der Privatsphäre angesehen und kann zu rechtlichen Problemen führen.

Die Subnetmaske passt nicht zu einem Class C Netzwerk. Üblicherweise verwendet eine Fritzbox keine Class B Netzmaske. Die „normale“ Netzmaske ist 255.255.255.0 .

Empfehlenswert ist es, den Google DNS Server 8.8.8.8 als Alternativen DNS Server zu benutzen und die Fritzbox als Bevorzugten DNS Server einzutragen

Fehlerbeschreibung:
D45-Kanal hat ein Bild, HDD zeichnet aber nicht auf, andere Kanäle sind normal.
Gerätemodell: DS9664NI-I8
Firmware Version: V4.50.000

1. Es gibt ein Bild auf Kanal D45, aber keine Aufzeichnung

2. Ändern Sie den Aufzeichnungsplan auf kontinuierliche Aufzeichnung, aber es gibt immer noch AusnahmenKonfiguration
3. Der Protokolltyp zeigt an, dass es normale Alarme gibt und ausgelöst werden können, aber es gibt Fehler
4. Fehlertyp Analyse in Logdatei: Aufzeichnungstyp: mobil Ausnahmetyp: keine Festplatte verfügbar.
Lösung:

1. Die Ursache des Problems ist, dass bei der Konfiguration der Gruppe der D45 Kanal nicht ausgewählt ist und hinzugefügt werden muss.

Problemstellung:

Hikvision Acusense Kamera legt bei Snapshots „Bilder“ in zwei verschiedenen Auflösungen ab (z.B.: bei Übertragung auf einen FTP Server eine Capture und eine Image Datei, diese haben verschiedene Auflösungen.

Problemlösung:

Bei AcuSense Kameras wird bei Auslösung eines Events ein 2 MP Bild abgelegt. Über den Zusatz "Ereignisgesteuerter Schnappschuss" wird bei diesem Modell zusätzlich ein Bild in 4 MP abgelegt.

Die Formel für die Berechnung des Speicherbedarfs bei Daueraufzeichnung:

Aufnahmestunden/Tag x Speicherbedarf/Std. x Aufbewahrung/Dauer

Beispiel: 10 Stunden tägliche Aufnahme mit 1 Woche Sicherung
10 Std. x 900MByte/Std. x 7Tage = 63000MByte/Woche -> 63 GB

Durch die Nutzung von Bewegungserkennung kann der Speicherbedarf deutlich reduziert werden.

HD TVI Geräte von Hikvision werden mit BNC Stecker 75 Ohm RG-59 Kabel verbunden.

AcuSense Kamera

Aktuelle Firmwareversion ist installiert
Aufzeichnung über FTP und SD
Linienüberquerung

Die neuen AcuSense Kameras der (C) Revision legen eine Capture & eine Image Datei ab. Bei AcuSense Kameras wird bei Auslösung eines Events ein 2 MP Bild abgelegt. Über den Zusatz "Ereignisgesteuerter Schnappschuss" wird bei diesem Modell (DS-2CD2146G2) zusätzlich ein Bild in 4 MP abgelegt. Hierbei handelt es sich nicht um eine Fehlfunktion.

Die Alarmbilder können lediglich in 2 Megapixel abgelegt werden. Keine Kamera unterstützt bei dieser Funktion eine höhere Auflösung.

Bitte laden Sie sich zunächst das kostenlose SADP Tool auf Ihren Rechner: https://www.hikvision.com/de/support/tools/hitools/Mit dem SADP Tool ermitteln Sie die IP Adresse Ihres NVRs und geben diesen in Ihren Browser sein. So gelangen Sie ins Menü des NVRs.

Wenn die Funktion „Gabelstapler-Filter“ aktiviert ist, wird kein Feueralarm durch den heißen Auspuff eines Gabelstaplers ausgelöst.

Aktivieren Sie unter Konfiguration > Bewegungserkennung > die Funktion Mensch oder Fahrzeug. Sie können auch beides aktivieren

VCA-Ressource über die Systemeinstellung auf Überwachung stellen (die AcuSense Funktion ist damit nicht mehr verfügbar):

60fps

Unter Video & Audio im Reiter Video die Bildrate auf 50fps stellen:

Bildrate-50fps

WICHTIG:

WDR darf für diese Funktion nicht aktiv sein/ kann nicht aktiviert werden.

Mit welcher Streaming Methode ist es möglich vier Bilder zu sehen?

Hemispheric Kameras unterstützen mehrere streaming Methoden:

Fisheye 360° Single Stream
180° Panorama Single Stream (sinnvoll bei Wandmontage)
4x PTZ Quad Stream
Fisheye + 3x PTZ Quad Stream
Fisheye + Panorama + 3x PTZ Quad Stream

Diese Streaming Varianten stehen bei Decken und Wandmontage zur Verfügung und müssen in der Kamera konfiguriert werden.

Bullet Kameras sind mit einem 3-Achsen Gelenk ausgestattet und sind in alle Richtungen drehbar. Die Kameras lassen sich schwenken, neigen und drehen.

Einbindung einer Kamera vom Fremdhersteller in Hikvison Netzwerkrekorder

Die standardmäßige Adressierung des internen HIKVision PoE Switches lautet:

Port 1: 192.168.254.2
Port 2: 192.168.254.3
Port 3: 192.168.254.4
Port 4: 192.168.254.5
usw.

Wenn eine Kamera eines Fremdherstellers am internen PoE Switch betrieben wird, muss man ihr die jeweilige Adresse des Ports vorher zuteilen. Das geht nur über das Webinterface der Kamera oder eine Software des Herstellers.

Die Web Componente kann momentan nur mit dem Internet Explorer 11 ausgeführt werden.
UPDATE 14.06.2022
Bisher kam es immer wieder zu folgendem Problem:

Keine Live Ansicht der Kamera möglich

Hikvision hat nun eine Lösung gefunden:
Ab jetzt stehen bei Windows Nutzung wieder alle Funktionen zur Verfügung.
Neue Hikvision Geräte von 2022 sind Plug in Free und können mit der Local Service Componente mit jedem Browser genutzt werden.

Bitte beachten Sie, dass es bei MAC nach wie vor zu Problemen kommen kann. Für die reibungslose Nutzung empfehlen wir die Software iVMS-4200.

UPDATE:
Aktuell kann die Web Componente nur auf dem Internet Explorer ausgeführt werden. Bitte nutzen Sie den Internet Explorer um auf die Geräte zuzugreifen.
Auf anderen Browsern werden Sie aufgefordert die Web Componente zu installieren. Beim Neustart des Browsers werden Sie erneut aufgefordert die Web Componente zu installieren. Dies liegt daran, dass die Web Componente nicht mir Firefox, Chrome, Safari und dem Internet Explorer EDGE kompatibel ist. Bitte nutzen Sie daher den Internet Explorer 11.

Alternative zur Nutzung via Browser
Alternativ können Sie die kostenfrei mitgelieferte Software Hikvision IVMS 4200 auf Ihrem PC installieren. Wir empfehlen die aktuellste Version vom Hikvision Download Portal zu downloaden. Hikvision IVMS 4200 ist sowohl für Windows als auch für Mac erhältlich

IP Kameras konfigurieren und Verwalten über den Browser Firefox und Internetexplorer oder über die intelligenten Softwareclients von Hikvision.

Um das Web Plugin weiterhin zu nutzen müssen folgende Einstellungen vorgenommen werden:

Nachdem Sie Ihren Mozilla Firefox Browser geöffnet haben, geben Sie folgendes in die Adresszeile ein: about:config
Möglicherweise tritt nach dieser Aktion eine Sicherheitswarnung auf, diese Sie ignorieren können.
Nun folgt ein Rechtsklick in das Fenster oder auf das untere Menü
Rufen Sie dann Neu >> Bolean auf
Geben Sie anschließend folgendes ein: plugin.load_flash_only
Wählen Sie den Boolean-Wert False aus
Anschließend muss der Browser neu gestartet werden.

Rekorder aus der DS-7700NI-Reihe verfügen über Wärmebildfunktionen.

Die Nutzung des Hikvision Hik-Connect Dienstes steht bei eingeschaltetem WLAN nicht zur Verfügung (Stand Mai 2023)

Lösungsansätze
• Nutzung eines Hikvision NVR
• Nutzung eines anderen Dienstes z.B.: MyFritz oder DynDNS

Am Beispiel einer Hikvision Kamera mit Reset Taste:

Die Kamera muss bevor Sie resettet wird komplett von der Stromzufuhr getrennt sein. Jetzt muss die Resettaste gedrückt werden, während sie gehalten wird, muss der Kamera wieder Strom zugeführt werden, dies erfolgt über PoE oder das Netzteil. Die Resettaste weitere 10-20 Sekunden gedrückt halten.

Aktivieren Sie unter Konfiguration > Bewegungserkennung > Verknüpfungsmethode die Funktion „Überwachungszentrum benachrichtigen“

Probleme bei den Einstellungen? Deutsche Bedienungsanleitungen für Hikvision Überwachungskameras und Aufzeichnungsgeräte können unter folgendem Link heruntergeladen werden.

https://www.hikvisioneurope.com/eu/portal

Kamerabilder können per FTP hochgeladen werden

Kamerabilder für Webseiten können per FTP Upload auf einen Server geladen werden, wo Sie dann mithilfe eines Systemadministrators in die Webseite eingebunden werden.

Das Hikvision Plugin funktioniert ausschließlich im Internet Explorer 11.

Die erstmalige Konfiguration einer WLAN Überwachungskamera setzt eine Kabelverbindung voraus.

Die WiFi Konfiguration erfolgt erstmalig über die Ethernet Schnittstelle d.h. die Kamera muss per Netzwerkkabel am Router/Switch oder direkt am PC/Notebook angeschlossen und konfiguriert werden.

Die Speicherung auf SD Karte ist möglich. Eine Cloud bietet Hikvision nicht an. Wenn Sie jedoch einen FTP Speicher buchen, könnten Sie zusätzlich Fotos auf dem FTP ablegen

Die E-Mail Verschlüsselung wurde von Google von SSL auf TLS umgestellt. Mit einem Firmware Update von Hikvision steht Ihnen der neue Verschlüsselungsstandart für den Versand von Push-Mails für Kameras und Rekorder zur Verfügung.

Netzwerkrekorder müssen über den FW Version 3.4.6 oder höher verfügen. Bitte beachten Sie, dass diese Version nicht für alle NVRs zur Verfügung steht. Hier sind vor allem ältere Modelle betroffen.
Analoge und HD TVI Rekorder auch die der E und F Serie müssen auf die Version 3.4.4 upgedatet werden. Die Version 3.3.3 steht für die SH Modelle bereit.
Das Problem wird bei IP Kameras mit der Installation der Version 5.4.0 oder höher behoben.
Bitte beachten Sie für das Update folgende Hinweise:

In den E-Mail Einstellungen muss zwingend SSL/TLS aktiviert werden
Die Porteinstellung manuelle auf 587 umstellen, stellt das System dies auf Port 465 muss keine Änderung vorgenommen werden
NVR/DVR: ein Test der Mailfunktion direkt über den Rekorder kann nur über die lokalen Einstellungen vorgenommen werden. Einstellungen über die iVMS-4200 oder die Weboberfläche ist momentan nicht möglich.
Nach Neustart der App kann es sein, dass die Zugangsdaten erneut eingegeben werden müssen.

Ein Hikvision Rekorder mit integriertem PoE Switch konfiguriert IP Kameras per Plug&Play. Hier wird automatisch eine IP Adresse und ein Passwort vergeben und das Streaming wird konfiguriert. Voraussetzung hierfür ist, dass die Kamera sich noch auf Werkseinstellung befindet.

Für den Zugriff per Web oder App ist der Rekorder zusätzlich mit einer LAN Schnittstelle ausgestattet um mit dem Router verbunden zu werden.

Eine Dome-Kamera ist eine halbkugelförmige Sicherheitskamera, die für die Überwachung entwickelt wurde. Sie bietet eine einfache Montage und eignet sich ideal für die Deckeninstallation für den Innen- und Außenbereichen. Diese Art von Kamera zeichnet sich oft durch ihr unauffälliges Design und ihre Vielseitigkeit aus.  Die reinen Dome Kameras, sind nicht beweglich.

Eine Dome Kamera ist Automatisch nicht bewegbar, jedoch kann aber die Linse und der Blickwinkel manuell bzw. mechanisch auf einen gewünschte Bildbereich von bis zu 360° eingestellt werden wie auch der Neigungswinkel.

Wenn man eine Bewegliche Dom Kamera wünscht, werden diese mit der Bezeichnung PTZ 360° (Pan, Tilt, Zoom) gekennzeichnet und sind mit einer Schwenk-, Neige- und Zoomfunktionen ausgestattet. Eine Dome Kamera kann durch verschiedene IK-Zertifizierung gegen Vandalismus, sowie IP-Zertifizierungen gegen Feuchtigkeit und Wasser geschützt sein. Es gibt Dome Kameras die das erfasste Bilder entweder über das Netzwerk (IP) oder über WLAN übertragen. Den analogen Übertragungsweg bei einer Dome Kamera werden nur noch von Technologien wie TVI, AHD oder CVI genutzt.

Hikvision bietet eine breite Palette von Dome-Kameras mit verschiedenen Brennweiten an. Die verfügbaren Fest oder Motorisierten Brennweiten können von 2,8 mm bis zu größeren Brennweiten wie 12 mm oder mehr reichen.

Eine Kamera mit einer 2,8 mm Brennweite erzeugen normalerweise einen breiten Sichtbereich, der sich gut für die Überwachung großer Flächen eignet, jedoch weniger Detailgenauigkeit in der Ferne bietet. Was bei einer 12 mm Brennweite genau andersherum ist, was dazu führt, dass der Sichtbereich enger wird, aber mehr Details in der Ferne erfasst werden können.

Sie können „Vorwärts“, „Rückwärts“ oder „Alle“ wählen, um die Barriere auszulösen. Vorwärts bedeutet, dass sich die Schranke öffnet, wenn das vordere Nummernschild erkannt wird. Rückwärtsfahren bedeutet, dass sich die Schranke öffnet, wenn das hintere Nummernschild erkannt wird

Ursprünglich hat jeder Hikcentral-Server 3 Jahre kostenlose SUP. Wenn die Lizenz abgelaufen ist, sollten Sie folgende Lizenz erwerben: HikCentral-P-   SUP-Package/1Y ( 1Jahr)  oder HikCentral-P- SUP-Package/3Y ( 3 Jahre).

Wenn Sie die SUP-Lizenz erworben haben, sollten sie zuerst die Lizenz aktivieren und dann die Software auf die neue Version aktualisieren. Nach Ablauf der Software Maintenance können Sie somit die jährliche SUP-Lizenz erwerben , um den Service zu verlängern. Jedoch einmal können Sir max. bis zu 6 Jahre verlängern. Wenn Sie 3 mal SUP/3 Jahre Lizenz kaufen, können nur 6 Jahre auf dem HCP Server wirksam werden.

Bitte beachten Sie, das nicht alle PTZ Kameras mit Auto Tracking Funktionen ausgestattet sind ! Auto Tracking bei PTZ-Kameras ermöglicht automatische Verfolgung beweglicher Objekte. Die Kamera passt automatisch Schwenk, Neigung und Zoom an, um das Objekt im Fokus zu halten. Daher bietet die Auto Tracking Funktion eine verbesserte Sicherheit dar, da sie sicherstellt, dass verdächtige Aktivitäten oder Bewegungen kontinuierlich verfolgt und aufgezeichnet werden.

Da die Mini Kameras sehr klein ausfallen, werden diese meist von Personen selten wahrgenommen. Daher werden Einbrecher weniger auf die Kamera aufmerksam, jedoch dient Sie dennoch zur Aufnahme der Tat und zum erkennen des Täters.

Ja, viele Mini-Kameras mit Infrarot sind auch bei schlechten Lichtverhältnissen oder in Umgebungen mit wenig Licht verwendbar.

Dji Matrice 30 Series können wetterunabhängig eingesetzt werden. Die Dji ist IP55 zertifiziert. Somit ist die Drohne gegen Strahlwasser aus einem beliebigen Winkel geschützt. Die meisten Drohnen sind jedoch nicht wasserfest und sollten vor Feuchtigkeit geschützt werden.

Zwischen 25 und 60 Kilometern pro Stunde.

Die Dji30 Matrice ist in der Lage auch bei Dunkelheit zu sehen. Zusätzlich verfügt die Drohne über eine Wärmebildkamera.
Jedoch sind die meisten Drohnen nicht in der Lage, bei völliger Dunkelheit zu sehen, da sie in der Regel keine eingebauten Nachtsichtgeräte oder Infrarotkameras haben. Der Flug bei Nacht oder in schlechten Lichtverhältnissen kann riskant sein und ist in vielen Regionen aufgrund von Sicherheits- und Datenschutzbedenken eingeschränkt.

Die Einsatzraduis  der DJI Matrice 30 beträgt 7 Kilometer.

Ja, in der Regel können Sie Videos von Ihrer DJI-Drohne auf Ihr Smartphone übertragen.

Hier ist, wie Sie das in der Regel machen können:
DJI App: Die meisten DJI-Drohnen werden mit einer speziellen DJI App geliefert oder sind mit einer solchen App kompatibel. Laden Sie die entsprechende DJI App auf Ihr Smartphone herunter und installieren Sie sie.
Verbindung herstellen: Schalten Sie Ihre Drohne und Ihr Smartphone ein. Stellen Sie sicher, dass Ihr Smartphone über eine drahtlose Verbindung (Wi-Fi oder Bluetooth) mit der Drohne verbunden ist. In der Regel müssen Sie die Drohne in den Wi-Fi-Hotspot-Modus versetzen, damit sich das Smartphone damit verbinden kann.
Live-Videoübertragung: Über die DJI App können Sie das Live-Video von der Drohnenkamera auf Ihrem Smartphone-Bildschirm anzeigen. Dies ermöglicht es Ihnen, während des Fluges die Aufnahmen von oben zu sehen.
Aufnahmen übertragen: Nach dem Flug können Sie die aufgenommenen Videos und Fotos von der Drohnenkamera auf Ihr Smartphone übertragen. In der DJI App gibt es normalerweise eine Option, um die Medien auf Ihr Telefon herunterzuladen.
Speicherort: Die heruntergeladenen Videos und Fotos werden normalerweise in Ihrem Smartphone-Speicher oder in der Foto- oder Videogalerie der DJI App gespeichert.

Wir empfehlen grundsätzlich immer  Kabelgebundene Kameras an, da diese normalerweise eine stabilere und zuverlässigere Verbindung im Vergleich zu WLAN-Kameras hat. WLAN Kameras sind möglicherweise anfälliger für Störungen durch Signalinterferenzen oder Reichweitenprobleme. Jedoch hängt die Entscheidung zwischen einer Außenkamera mit WLAN oder Kabel von verschiedenen Faktoren und persönlichen Präferenzen ab.

Eine Outdoor-Kamera, auch als Außenkamera bezeichnet, ist eine Überwachungskamera, die speziell für den Einsatz im Freien konzipiert ist. Im Gegensatz zu Innenkameras, die für den Einsatz in geschützten Innenräumen optimiert sind, sind Outdoor-Kameras robuster und widerstandsfähiger gegen die verschiedenen Wetterbedingungen, Temperaturschwankungen und andere Umgebungseinflüsse im Freien. Die Kameras für den Außenbereich sind mit einer Klassifizierung nach IP65 (Wasserdichtigkeit) oder IK (Sicherung gegen Vandalismus) oder Heizung und Infrarot für den Nachtbetrieb ausgesstattet.

Die Aufzeichnung mit einer Outdoor-Überwachungskamera unterliegt den Datenschutzbestimmungen, Gesetzen und Vorschriften Ihres Landes oder Ihrer Region. Es ist wichtig, die geltenden Rechtsvorschriften zu verstehen und einzuhalten, um die Privatsphäre anderer zu respektieren und rechtliche Probleme zu vermeiden. Die Nachbarschaft und öffentliche Bereiche wie Gehwege, Straßen und Parkplätze dürfen nicht gefilmt werden. Tonaufnahmen sind grundsätzlich verboten.

Solange die Kameras ausschließlich dein eigenes Eigentum überwachen und nicht die Privatsphäre anderer Personen verletzt, bist du normalerweise nicht verpflichtet, Warnhinweise anzubringen. Dennoch ist es ethisch und aus Datenschutzgründen oft empfehlenswert, Besucher oder Personen, die dein Grundstück betreten, über die Anwesenheit von Überwachungskameras zu informieren. Dies kann zur Transparenz beitragen und potenzielle Missverständnisse vermeiden. Gerade in Sichtbaren Bereichen, muss darauf hingewiesen werden. 


Das eigene Grundstück und die Bereiche, die dir gehören, darfst du überwachen, solange dies nicht die Privatsphäre anderer verletzt. Wir empfehlen, sich mit den örtlichen Gesetzen und Bestimmungen vertraut zu machen, bevor eine Außenkamera installierst wird, um sicherzustellen, dass du die Privatsphäre anderer respektierst und keine Gesetze verletzt werden.

Außenkameras bieten eine Natürliche Abschreckung für Einbrüche, dienen zur Überwachung des Außenbereichs und liefern Beweismittel bei Vorfällen. Zudem ist es eine potenzielle Unterstützung bei Versicherungsansprüchen.

Hikvision AcuSense ist ein Fehlalarmfilter. Hikvision Acusense in der Lage, menschliche Körper, Fahrzeuge und sonstiges voneinander zu unterscheiden. aus einer großen Anzahl von Objekten zu extrahieren. Es kann nicht nur das Eindringen von Menschen oder Fahrzeugen erkennen, sondern auch Fehlalarme herausfiltern, die durch nicht bedrohliche Objekte ausgelöst werden.

Sie müssen eigentlich nur das "Männchen Template" in der FocSign konfigurieren und vergeben die Info, wie viele Menschen drin sein dürfen. Mehr ist hier nicht zu konfigurieren.

Ja, es können sowohl Ein als auch Aus erkannt werden.

Ja, Überwachungssysteme können grundsätzlich erweitert werden. Wenn an Ihrem Netzwerkvideorecorder freie Kanäle zur Verfügung stehen, ist die Erweiterung problemlos möglich. Falls keine freien Kanäle zur Verfügung stehen, benötigen Sie ein zweites Aufzeichnungsgerät. Bei Softwarelösungen ist eine Kanalerweiterung zu lizensieren. Für Erweiterungen von Videoüberwachungsanlagen empfehlen wir, denselben Hersteller zu wählen. So können Sie Inkompatibilitäten vermeiden
Die Kameras sind mit IK10 Vandalismusschutz ausgestattet, was bedeutet, dass sie einen hohen Schutz gegen Beschädigungen bieten. Dies erschwert es erheblich, die Kameras zu beschädigen.
Kameras verwenden OCR (Optical Character Recognition), um Kennzeichen zu erkennen, indem sie Buchstaben und Zahlen aus Bildern extrahieren. Anschließend erfolgt ein Abgleich mit einer Datenbank, um zu entscheiden, ob die Schranke geöffnet werden soll oder nicht. Dabei ist es wichtig, dass die Kamera so positioniert wird, dass das Kennzeichen gut sichtbar und ausreichend beleuchtet ist.
Die Temperatur zur Alarmauslösung lässt sich in der Wärmebildlkamera einstellen
Ja, Sie können die Videoaufzeichnungen auf Ihrem Handy über die kostenfreie Hikvision-App "Hikconnect" ansehen.